Rums für besondere Momente

Seit dem Jahr 1703 produziert «Mount Gay» auf Barbados Rum. Als Hommage an seine lange Geschichte präsentiert die älteste produzierende Rumbrennerei der Welt seine zwei Topmarken Mount Gay Black Barrel und Mount Gay XO in einer Neuauflage.

300 Jahre Erfahrung im Brennen von Rum Rumkenner lieben Mount Gay. Als die älteste produzierende Rumbrennerei der Welt profitiert das Unternehmen von 300 Jahren Erfahrung und steht mit seiner langen Tradition und Geschichte für Glaubwürdigkeit, Beständigkeit und Qualität. Dies beinhaltet auch den Verzicht auf die Zugabe von künstlichen Aromastoffen und Zucker. Die Fermentation geschieht auf eigenen Hefestämmen sowie mit korallengefiltertem Quellwasser.

Mount Gay Black Barrel - Double Cask Blend Der Black Barrel Double Cask Blend ist noch kräftiger, stärker und würziger als sein Vorgänger. Master Blender Trudiann Branker brennt dafür separat in Pot Stills (Kupferblasen) und Column Stills (Brennkolonnen) und lässt die Rums danach für drei bis sieben Jahre in amerikanischen Whiskeyfässern reifen, bevor sie sie zu einem Blend vermählt werden. Heraus kommt ein Rum voller Kraft und Intensität, mit Aromen von Lebkuchen, Litschi und Toffee. Dementsprechend kommt der Black Barrel sowohl pur wie auch in Craft und Classic Cocktails perfekt zur Geltung. Bei den Swiss Rum Awards 2020 wurde der neue Mount Gay Black Barrel mit der Silbermedaille sowie mit einem Award für das beste Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Mount Gay XO – Triple Cask Blend Für noch mehr Komplexität und noch mehr Aromenvielfalt wird der Neuauflage Rum, welcher längere Zeit im Cognacfass gereift hat, hinzugefügt. Nach einer Lagerung von 5 bis 17 Jahren entsteht ein harmonisch runder und komplexer XO mit Aromen von salzigem Karamell und gebackener Feige, den man am besten pur oder auf Eis (zum Beispiel aus gefrorenem Kokoswasser) geniesst. Bei den Swiss Rum Awards 2020 wurde der neue Mount Gay XO mit der Goldmedaille ausgezeichnet und gehört damit zu den drei Besten der Degustation.

Gleichgewicht für Natur und Umwelt Für Mount Gay steht der Erhalt der Insel und ihrer Ressourcen an erster Stelle. Deshalb sind ökologische Massnahmen ein wichtiger Bestandteil der Philosophie und Ziele der Brennerei. Umweltschutz beginnt deshalb bereits auf dem Zuckerrohrfeld. Um das einzigartige Terroir der Insel zu erhalten, setzt Mount Gay auf Biodiversität und Mischkulturen. Zudem werden die Rückstände der Destillation, die sogenannte Vinasse (organisches, mineralienreiches Material), als natürliches Düngemittel auf die Zuckerrohrfelder zurückgeführt und sorgen somit nicht nur für einen gesunden Boden, sondern auch für das Gleichwicht der Natur und den (Arten-)Schutz der Insekten (speziell der Bienen). Des Weiteren reduziert Mount Gay den Müll- und Wasserverbrauch, setzt auf erneuerbare Energien wie Solaranlagen und Windräder und hilft mit dem Pflanzen von Mahagoni- und Obstbäumen bei der Aufforstung. Der Mount Gay Black Barrel gibt es um 49.90 CHF und der Mount Gay XO um ca. 71.90 CHF im ausgewählten Fachhandel und bei www.topofdrinks.ch.

www.mountgayrum.com

Mount Gay Rum, Barbados
Mount Gay Distillerie

Mit dem Gründungsjahr 1703 ist die Mount Gay Brennerei die älteste aktive Brennerei überhaupt. Auch, wenn sie den Namen erst seit 1801 trägt, als die zugehörige Plantage nach ihrem frisch verstorbenen Verwalter Sir John Gay Alleyne benannt wurde. Unter den fünf ständig aktiven Qualitäten der Brennerei ist der XO die zweitälteste. Davor stehen der weiße Silber, der zwei Jahre alte Eclipse und der (inoffiziell) zwei bis sieben Jahre alte Black Barrel. Älter ist im Standard-Portfolio nur der 1703 Master Select aus 10 bis 30 Jahre alten Rums. Der XO (steht für Extra Old) ist ein Blend aus 8 bis 15 Jahre alten Barbados-Rums und reift in Ex-Bourbon-Fässern nach.