CERVO Mountain Resort 2020 – Beyond Exploring

Mit weiterentwickeltem Konzept und baulichen Erweiterungen beginnt für das Zermatter Hotel am 27. November 2020 die neue Saison.

Vor zehn Jahren eröffneten Seraina und Daniel F. Lauber in Zermatt ein alpines Resort mit Zimmern und Suiten in fünf freistehenden Chalets, vielfältigen Restaurants, einem spannenden Kulturangebot – und atemberaubender Sicht auf das Matterhorn. Ziel war es, den alpinen Lebensstil modern zu interpretieren und den Gästen aus der ganzen Welt näher zu bringen. Ganz nach dem Sinnbild des Jägers war das CERVO-Team die letzten Jahre auf der Suche nach Geschichten und Dingen, die nach Zermatt gebracht wurden.

Vom Jäger zum Entdecker

Nun ist es Zeit für den nächsten Schritt – aus dem Jäger wird ein Entdecker. Die gesammelten Eindrücke und Souvenirs behalten ihren Platz im evolvierten CERVO. Der Blick wird jetzt aber stärker auch nach aussen gerichtet, was sich in den Hotel-, Spa- und Restaurant-Konzepten, genauso aber auch im Design und der Art des Gastgebens widerspiegelt. Die Inspirationen hierfür kommen aus der ganzen Welt und fügen sich harmonisch in die Traditionen der Heimat ein. Immer im Fokus stehen dabei die Verantwortung und Wertschätzung für die Umwelt und ihre Ressourcen sowie das bewusste Erleben der Umgebung und Natur.

Für jeden das passende Bett

Zermatt ist das ganze Jahr über ein optimaler Ausgangspunkt für diverse Outdoor-Aktivitäten – ob actionreiches (Sommer-)Skifahren, Mountainbiken, Klettern, Wakeboarden auf dem Schalisee oder gemütliches Wandern und die spektakulären Aussichten geniessen. Genauso unterschiedlich sind die Gästebedürfnisse auch bei der Wahl des Hotels. Das CERVO setzt deshalb den Resortgedanken noch stärker um und hat drei Chalet-Konzepte mit insgesamt 54 Zimmern und Suiten, passend für die unterschiedlichen Ansprüche und Budgets, umgesetzt. Je nach Saison und persönlichen Vorlieben können zudem Leistungen und Angebote variiert werden. Einige der Chalets können für noch mehr Privatsphäre auch exklusiv gebucht werden. Den Luxus vom guten Schlaf erhalten die Gäste in sämtlichen Zimmern, denn auch weiterhin ist jedes mit Hästens-Betten ausgestattet.

HUNTSMAN

Leicht erhöht, umgeben von Natur und mit freiem Blick auf das Matterhorn und die eindrückliche Bergwelt, bietet die Huntsman Lodge ein ungezwungen luxuriöses Erlebnis von Ruhe und Abgeschiedenheit mit individualisiertem Service. Die alpinen Wurzeln des CERVO prägen das Design der weitläufigen Huntsman Lodge und Suiten. Umrundet wird das Erlebnis mit den privaten Saunas oder Dampfbäder sowie den Aussenbadewannen mit freiem Blick auf den Sternenhimmel.

ALPINIST

Warme Farben, schlichte hölzerne Oberflächen, natürliche Stoffe und eine klare Architektur ist die Raumsprache im Alpinist. Die stilvollen Refugien verbinden modernen Zeitgeist und alpinen Wohlfühlfaktor. Die Ausrichtung nach Süden sorgt für beeindruckende Aussichten auf die Bergwelt. Nach dem erlebnisreichen Tag in der Natur sorgt die private Bar auf jedem Zimmer für entspannte Abende mit selbst gemixten Drinks.

NOMAD

Moderne Nomaden sind auf der Reise und überall zu Hause. Mit natürlichem Design und flexibler Zimmeraufteilung ist das Nomad das optimale Base Camp für Entdeckungsreisen, ohne auf das CERVO-Feeling verzichten zu müssen. Wem Lift oder Treppe zu konventionell ist, der bouldert an der Kletterwand im Treppenhaus ins Zimmer.

Kosmopolitisch wellnessen

Mit dem neuen Mountain Ashram Spa setzt das CERVO auf einen entschleunigten und achtsamen Ansatz. Einfach für ein paar Stunden den Alltag hinter sich lassen, nach einem langen Tag am Berg den Körper bei der Regeneration unterstützen oder tiefer zu horchen und mit dem Inneren in Einklang kommen. Der alpine Ruheort holt die Gäste ab, ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Die Treatments und Facilities bringen das Beste aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen: Meditation, Coaching und Yoga Sessions im schlicht harmonisch designten Ritualraum oder auf der Bergwiese umringt von der fantastischen Bergwelt, das Dampfbad mit lokalen Kräutern oder das Onsen mit Blick über das Dorf und das mystische Matterhorn. Auf dem Spa-Menu stehen ausgewählte Massagen und Anwendungen inspiriert von internationalen Einflüssen. In der Teejurte können sich die Gäste die Kräuter für den wohltuenden Tee selbst auswählen und pflücken.

Genuss von nah und fern

Kulinarik verbindet Kulturen – das CERVO Mountain Resort nimmt diesen Grundsatz mit den drei Restaurants auf und bietet Orte des Beisammenseins und Geniessens. Grundlage hierfür sind beste Produkte, nachhaltig produziert und mit Sorgfalt und Respekt verarbeitet.

MADRE NOSTRA

Das Madre Nostra zelebriert Italiens kulinarische Tradition in all ihrer Köstlichkeit, mit modernen Kreationen und raffinierten Klassikern. Die Zutaten kommen direkt von den Höfen und Fischern aus der Gegend.

BAZAAR

Inspiriert von den lebhaften Märkten im Orient, ist der Bazaar das Herz des CERVO. Die Atmosphäre ist entspannt und ausgelassen. Die köstlichen Gerichte sind mehrheitlich vegetarisch und werden durchgehend den ganzen Tag angeboten. Wer beim Stöbern im Shop ein Andenken oder einen Leckerbissen findet, kann sich ein Stück CERVO mit nach Hause nehmen. Abends gibt es noch etwas Besonderes zu entdecken: Eine unscheinbare Tür führt in die Gewölbe des Weinkellers, wo sich die verborgene Grapes & Juniper Bar mit seinen 40 Gin- Sorten versteckt.

FERDINAND

Im Ferdinand kommen ausschliesslich Schweizer Produkte, die meisten sogar aus dem Wallis selbst, in die Töpfe. Die Fondue- und Raclette-Variationen sind weitherum bekannt und die facettenreichen Walliser Spezialitäten überraschen. Das zeitgenössische Interieur des Chalets unterstreicht die moderne Seite der Zermatter Bergästhetik.

Feste feiern, wie sie fallenEin abwechslungsreiches Kulturangebot hat im CERVO Tradition. Das legendäre Après-Ski auf den Terrassen direkt am Pistenende mit Blick aufs Matterhorn verspricht stets besondere Abende. Auf dem kuratierten Programm stehen auch in diesem Winter Highlights wie Live Sessions und exklusive DJ- Sets. Auch die beliebten Kunst- und Musik-Veranstaltungen werden weitergeführt. Für private Anlässe stehen die Restaurants und Outdoor-Spaces zur Verfügung, auch die einzelnen Chalets können exklusiv gebucht werden.

Den Schritt weitergehen

Seit der Gründung des CERVO 2009 ist die ökologische und soziale Verantwortung ein zentraler Grundsatz. Auch beim jetzigen Um- und Neubau wurde grosser Wert darauf gelegt, wo immer möglich mit lokalen Materialien, Lieferanten und Dienstleister zu arbeiten und mit Weitsicht zu planen. So wurde das Energiekonzept noch stärker auf die nachhaltigere Selbstversorgung ausgerichtet. Mit der eigenen Erdwärmepumpe, einem modernen Wärmerückgewinnungssystem und Photovoltaik kann das CERVO bis zu 95 Prozent des Energiebedarfs für Warmwasser und Heizung selbst abdecken. Dabei wird zum Beispiel ein Grossteil des verbrauchten Warmwassers zurückgeleitet und erneut für die Energiegewinnung verwendet. Auch bei der Innenausstattung waren für die mehrfach ausgezeichneten Innenarchitekten von Dreimeta, Armin Fischer und Andrea Kraft-Hammerschall, nebst dem ästhetischen Aspekt, Hochwertigkeit und Langlebigkeit zentrale Entscheidungskriterien.

Auch im laufenden Betrieb ist ein respektvoller Umgang mit den wertvollen Umweltressourcen viel mehr als nur eine niedergeschriebene Philosophie. Das CERVO-Team handelt aus Überzeugung. Das kulinarische Angebot besteht zu über 50 Prozent aus vegetarischen Gerichten und die Fleisch- und Milchprodukte stammen ausschliesslich aus der Schweiz. Ob Lebensmittel-, Getränke- oder Kosmetikproduzenten – wenn möglich haben kleine, lokale Anbieter den Zuschlag erhalten. Die Beauty Amenities auf den Zimmern stellt das Zürcher Unternehmen Söder her, im Ferdinand werden einzig Schweizer Produkte, die meisten aus dem Wallis, verarbeitet. Ziel ist es, die gesamte Wertschöpfungskette weiterhin nach den neusten Erkenntnissen auf eine nachhaltige und umweltschonende Weise zu gestalten. Das kommt nicht nur der Natur zugute, sondern genauso den Menschen. Damit es auch in Zukunft viel zu entdecken und bewundern gibt – Beyond Exploring.

www.cervo.swiss

Abonniere unseren Newsletter

© 2020 KS MEDIA GmbH | CH-4500 Baden

info@dolcevita-magazin.ch | Alle Rechte vorbehalten.

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Twitter