Kontiki setzt auf Islandreisen im Herbst

Nordland-Spezialist Kontiki Reisen hat sein Islandangebot für diesen Herbst in Kombination mit dem Icelandair-Direktflug ausgebaut.

Ab Mitte August werden die Besucher in Island weniger und die Nächte wieder länger. Damit steigen die Chancen auf Nordlichtbeobachtungen. Und die Landschaft verzaubert die Gäste mit leuchtenden Herbstfarben.

Die Insel aus Feuer und Eis fasziniert ihre Gäste durch Kontraste. So treffen Islandreisende auf weite Lavafelder, mächtige Gletscher, imposante Wasserfälle, schwarze Sandstrände, glitzernde Eishöhlen sowie unzählige Schafe und Pferde. Und ab Mitte August hat man das herbstliche Island fast für sich alleine. Denn ab dann werden die Besucher weniger, dafür die Nächte wieder länger.

Damit steigen auch die Chancen, das Nordlicht zu sehen. Kontiki-Reisende profitieren übrigens vom beliebten und exklusiven Nordlichtalarm auch in Island. So verpasst niemand das mystische Himmelspektakel.

Aktive Naturliebhaber kommen nun besonders auf ihre Kosten: sei es bei einer Wanderung, bei einem Ausritt auf den gutmütigen Islandpferden, auf einer Walsafari oder auf einer Kajaktour zwischen den Eisbergen oder in den Fjorden.

Das Hochland bezaubert bis Anfang September mit seinen farbigen Rhyolith-Bergen in Landmannalaugar und den grünen Hügeln vor den weissen Gletschern in Thorsmörk, dem Tal des Donnergotts. Geführte Touren mit dem Super Jeep finden das ganze Jahr statt und sind ein aufregendes Erlebnis.

Noch bis spät in den Herbst hinein lohnt sich die Fahrt rund um die Insel entlang der Ringstrasse. Die vielfältige Landschaft zeigt sich besonders spektakulär mit den farbigen Gräsern und dem leuchtenden Moos. Und gerade in dieser Jahreszeit ruft der warme Hotpot zur Entspannung nach einem langen Tag oder als perfekter Spot zur Nordlichtbesichtigung.

Abstand halten leicht gemacht: Island lädt zu sorgenfreiem Reisen ein

Die Insel ist zweieinhalbmal so gross wie die Schweiz und bietet viel Platz. Diesen teilen sich die nur 360'000 Einwohner mit 460'000 Schafen und 80'000 Pferden. Abstand halten fällt also leicht. Ausserdem haben die Einheimischen schon viele Krisen gemeistert und das Ausbreiten des Corona-Virus vorbildlich eingedämmt. So werden die Einreisenden bei Ankunft getestet und erhalten das Resultat am gleichen Tag resp. bei Ankunft nach 17 Uhr am nächsten Tag.

Dank den Direktflügen von Icelandair kann man Island ohne Umsteigen mehrmals wöchentlich ab der Schweiz erreichen. Hier geht es zum Kontiki-Angebot: https://www.kontiki.ch/indian-summer.

Abonniere unseren Newsletter

© 2020 KS MEDIA GmbH | CH-4500 Baden

info@dolcevita-magazin.ch | Alle Rechte vorbehalten.

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Twitter